Aktualisierung: 19.9.2020

Die Schulen in Baden-Württemberg müssen laut Verordnung des Kultusministeriums nach jedem Ferienabschnitt von allen Eltern eine Erklärung einfordern, in der diese erklären, dass ihr Kind sich in den letzten Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten hat bzw. keine anderen Ausschlussgründe (wie z.B. Krankheitssymptome oder Kontakt zu Infizierten) vorliegen. 
Hier finden Sie das betreffende Formular über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb nach der Corona-Verordnung. Um das Infektionsrisiko für alle am Schulleben Beteiligten zu minimieren, sind alle Eltern verpflichtet, nach § 6 Abs. 2 der „Coronaverordnung Schule“ zu erklären, dass nach Ihrer Kenntnis keine Ausschlussgründe für Ihr Kind vorliegen.
Diese Erklärung muss am ersten Schultag beim Klassenlehrer abgegeben werden. Die Schule ist verpflichtet, Schülerinnen und Schüler, die das unterschriebene Formular nicht mitbringen, wieder nach Hause zu schicken!
Hinweisblätter zur Datenschutzerklärung sowie ein Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden
Sie hier.
Das Anschreiben der Schulleitung an die Eltern können Sie hier einsehen.

Falls Sie sich nicht sicher sind, bei welchen Krankheitssymptomen Sie Ihr Kind daheim lassen müssen, finden Sie hier eine Handreichung des Landesgesundheitsamts.

Zu Ihrer Information finden Sie hier weitere aktuelle Verordnungen und Hinweise:
- Aktuelle Corona Verordnung für die Schulen des Landes Baden-Württemberg (31.08.2020)
- Hygienehinweise für die Durchführung von Musikunterricht
- Hygienehinweise für die Durchführung von Sportunterricht

 

  

Hier geht's zur Vertretungsplan-App Untis Mobile.